Lederarten der Lederstühle

Bonanza

Bonanza

Luxor

Luxor

Royal

Royal

Unsere Lederarten

Wir bieten Ihnen nicht nur hochwertige Massivholztische, sondern auch attraktive Lederstühle an. Auch hier haben Sie die Möglichkeit Ihrem Wunschstuhl einen persönlichen Touch zu geben, indem Sie sich für eine der Lederarten entscheiden, die wir Ihnen anbieten. Diese nennen sich Bonanza, Luxor,Royal und Africa-Leder. Nachfolgend möchten wir Sie über die unterschiedlichen Lederarten und passenden Farbtöne informieren.

Bonanza

Hier handelt es sich um kräftiges, raues Büffelleder, das aus Indien stammt. Wie das Tier macht diese Lederart einen kraftvollen und wilden Eindruck und ist keineswegs mit Industrieledern zu vergleichen, denn die Häute werden mit vegetabilen Stoffen gegerbt und reinen Anilin Farbstoffen gefärbt, dadurch bleiben natürliche Spuren wie Narben, Hautfalten- und Risse bewusst erhalten. Dadurch behält das Leder seinen natürlichen und einzigartigen Charakter, jedes Stück ist ein Unikat für sich, da keines aussieht wie das andere. Feine Farbnuancen und intensive warme Farben sowie die eindrucksvolle und natürliche Struktur des Leders machen Bonanza zu dem, was es ist. Im Vergleich zu anderen Lederarten macht der Gebrauch Bonanza nur schöner. Wir empfehlen als Farbtöne helle oder dunkle Lohfarbe, Kiefer, Walnuss oder Schwarz.

Luxor

Ähnlich wie bei Bonanza verwendet man keine Deckschichten, die den natürlichen Charakter, Unebenheiten sowie Lebensspuren des Leders überdecken. Vielmehr wird versucht den rustikalen Charakter zum Vorschein zu bringen, so wird das Ledern in Holzfässern geschleudert, damit die Narben-textur sichtbar wird und anschließend wird das Leder mit einem Spezialwachs plattiert, der einen weichen, leichten Glanz verursacht und für einen authentischen Anilin-Charakter sorgt. Gerade Unebenheiten und Spuren machen Luxor schöner, jedoch wird beim Trocknen ein Vakuum-Prozess angewandt, der ein Verziehen und Wellen im Gebrauch verhindert. Im Gegensatz zu Bonanza ist Luxor unbehandelt schöner, kann aber, falls gewünscht mit einem Leder-Wachs/Öl-Set gepflegt werden. Auch bei Luxor empfehlen wir weiche bis dunkle Brauntöne bis hin zu Schwarz.

Royal

Royal gehört zur Gruppe der Handwischleder und ist fassgefärbt außerdem wird es pigmentiert und anschließend mit dunkler Effektfarbe gedeckt, welche anschließend mit Schwämmen ausgerieben wird, um einen Antikeffekt zu erzeugen. Royal passt besonders zu den Farbtönen Wimbledon Grün, Granat und Kastanie.

Africa-Leder

Bei Africa-Leder handelt es sich, um ein 1,3 bis 1,5mm vollnarbiges Rindsleder , welches chromgegerbt und pflanzlich nachgegerbt wurde. Aus diesem Grund sind natürliche Merkmale, wie Mückenstiche und Farbabweichungen sichtbar und machen das Africa-Leder so einzigartig. Die Häute stammen aus Europa, dabei wird das Leder exklusiv in einer norditalienischen Gerberei hergestellt. In der Fabrik wird das Africa-Leder mit einer speziellen Schutzschicht imprägniert, wodurch es teilweise Wasser-, Schmutz- und Fettabweisend ist.