Wieso sollte man Parkett schleifen?

Kratzer und Dellen lassen sich nach vielen Jahren auf Ihrem Parkett nicht vermeiden. Ihr Parkett wird stumpf und der Boden verliert Ihren Glanz und Ihre Farbe. Meistens ist das abschleifen nach 10–15 Jahren notwendig. Sie können Ihr Parkett selber schleifen, sollten dabei aber einige Kriterien beachten. Viele stellen sich das Schleifen leichter vor als es eigentlich ist, also informieren Sie sich vorher ausführlich. Jedoch sollten Sie nur selber schleifen, wenn Sie das nötige Fachwissen haben.

Beim Abschleifen verliert der Boden 0,5 mm, je nach Boden kann dieser also öfter abgeschliffen werden.
Vor dem Schleifen sollten Sie alle Möbel aus dem Zimmer herausholen. Danach sollten Sie die Sockelleisten entfernen.

Leihen Sie sich aus einem Baumarkt eine Schleifmaschine aus. Um Staubaufkommen zu reduzieren, ist es empfehlenswert mit einem Staubrückhaltesystem ausgestattet zu sein.
Bewegen Sie die Schleifmaschine in einem konstanten Tempo ohne die Richtung oder den Druck zu verändern. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrere Male.
Nach dem Abschleifen sollten Sie ihren Boden mit einem Öl versiegeln. 

The post Wieso sollte man Parkett schleifen? appeared first on Woodzs.