Pflege von Massivholztischen

Massivholztische sind hochwertig qualitative Möbel. Sie sehen gut aus und sind bei guter Pflege für die Ewigkeit gemacht. Massivholz ist ein sehr robustes Material, jedoch sind kleine Kratzer oder andere Macken nicht immer zu vermeiden. Mit diesen Tipps für die gute Pflege Ihres Massivholztisches lassen sich Kratzer, Flecken oder Dellen auf Ihrem Tisch schnell entfernen.

Staub wischen bei Massivholztischen

Für das alltägliche Staubwischen, reicht es Ihren Tisch mit einem leicht angefeuchteten Lappen zu reinigen. Sollte Restfeuchtigkeit auf der Oberfläche bleiben, tupfen Sie es mit einem trockenen Tuch ab. Seien Sie vorsichtig mit Mikrofasertüchern, da diese mit Ihrer besonderen Struktur feine Kratzer auf Ihrem Tisch hinterlassen können. Auch mit Holzpflegemitteln sollten Sie vorsichtig sein, da Ihr Massivholztisch darauf empfindlich reagieren kann. Sprechen Sie am besten mit dem Hersteller Ihres Tisches und lassen sich beraten, welche Pflegemittel besonders gut geeignet sind.

 

Schmutz und Flecken bei Massivholztischen

 

Sollten Sie auf Ihrem Massivholztisch Schmutzflecken vorfinden, reinigen Sie diese mit Neutralseife. Reiben Sie die Neutralseife vorsichtig auf dem Fleck und entfernen daraufhin die Seife mit einem weichen, leicht angefeuchteten Schwamm. Trockenen Sie die Oberfläche mit einem trockenen Tuch ab.

Öle und Wachs

Hat die Oberfläche Ihres Tisches einen Öl- oder Wachsschutz, empfiehlt es sich nach dem Trocknen den Tisch vorsichtig mit Vlies zu glätten. Danach können Sie die Oberfläche mit einem vom Hersteller empfohlenem Öl oder Wachs behandeln. Das Öl zieht in die Poren des Tisches ein, schließt diese aber nicht, sodass das Holz weiter atmen kann. Wachs hingegen ist feuchtigkeitsabweisend und schützt die Oberfläche vor Schmutz.

Dellen bei Tischen aus Massivholz

Auch Dellen lassen sich mit einem leichten Trick von Ihrem Tisch entfernen. Dazu benötigen Sie nur einen leicht feuchten Lappen und ein Bügeleisen. Legen Sie den feuchten Lappen auf die Delle und gehen mit dem warmen Bügeleisen darüber. Seien Sie vorsichtig, dass das Bügeleisen nicht ohne den Lappen mit Ihrem Tisch in Berührung kommt, da sonst Flecken entstehen könnten. Nach der Entfernung der Delle können Sie die Stelle mit Öl oder Wachs behandeln.

Kratzer

Kleine Kratzer können Sie ebenfalls selber entfernen. Alles was Sie dafür benötigen ist eine Walnuss. Nehmen Sie die Walnuss und reiben Sie diese vorsichtig über den Kratzer. Dabei füllen die kleinen Nusspartikel die Furchen und der Kratzer wird so gut wie nicht mehr sichtbar sein.

Professionelle Hilfe

Sollten Sie Angst haben Ihren Tisch zu ruinieren, holen Sie sich professionelle Hilfe dazu. Ob bei einfachen Flecken oder auch bei tiefen Kratzer lassen Sie sich von einem Fachmann beraten.
Experimentieren Sie nicht mit irgendwelchen Holzpflegemitteln rum, da die Gefahr besteht Ihrem Tisch damit zu schaden.

The post Pflege von Massivholztischen appeared first on Woodzs.