Minimalistisches Wohnen

Minimalistisches Wohnen, um diesen Begriff kommt man nicht herum, wenn man sich mit dem Thema Einrichtungen auseinandersetzt, nicht zu Unrecht schwärmen Kenner von diesem Stil, denn er liegt ganz stark im Trend. Doch was ist und wie entstand minimalistisches Wohnen? Was verbirgt sich dahinter. In diesem Beitrag klären wir Sie über minimalistisches Wohnen auf und verraten Ihnen, wie auch Sie mithilfe unserer Möbel Ihre Wohnung im Stil des Minimalismus einrichten können.

Wie entstand der Minimalismus?

In der Kunstgeschichte taucht der Begriff Minimalismus erstmals 1965 auf und beschreibt die Werke einer Gruppe von amerikanischen Künstlern wie Donald Judd, Carl Andre oder Frank Stella, deren Skulpturen meistens nur aus geometrischen Körper bestand. Die Künstler wollten keine Geschichten erzählen oder Symbole darstellen, Frank Stella sagte selbst: „What You see is what you see.“. Für Design und Architektur war die Kunstrichtung interessant, weil es hier nicht um Metaphern geht, sondern um räumliche Bezüge. Den Übergang dieser Stilrichtung in Einrichtungen stieß Donald Judd selbst an, indem er begann Möbel zu kreieren.

Minimalistisches Wohnen

So viel zur Geschichte des Minimalismus, aber wie richtet man Räume im minimalistischen Konzept ein? Nachfolgend erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Wohnung minimalistisch gestalten, was Sie dabei beachten müssen und welche unserer Möbel Sie dazu nutzen können, denn unsere Möbel verfügen über ein zeitloses Design, das sich fast allen Stilen und Einrichtungen anpassen oder den gewissen Touch geben kann.

Beim Minimalismus spielt die Reduktion, das Weglassen von unnötigen Elemente eine ganz besondere Rolle, ganz nach dem berühmten Spruch „Weniger ist mehr“ von Mies van der Rohe. Naoto Fukasawa ging so weit und behauptete „just enough“, also gerade ausreichend, sei der Schlüssel. Es geht beim Minimalismus also nicht um Funktionalismus, sondern viel eher um funktionales Design. Die Ästhetik des Produktes steht im Vordergrund.

Grundsätzlich zeichnet sich hier eine Einrichtung durch schlichte Eleganz und die daraus erzeugte Wirkung aus. Zum Minimalismus gehört eine Großzügigkeit in den Räumen durch eine reduzierte Einrichtung und eine klare Linie sowie große Flächen. Einrichtungselemente sind klar geformt oder besitzen kubische Formen. Man verzichtet auf unnötige Gegenstände und den größten Teil der Deko, so werden bewusst leere Räume in der Einrichtung geschaffen, dies wird optisch und sogar psychologisch ausgenutzt, da die Leere die Fantasie des Betrachters anregt, auch hier ist wichtig, Mut zur Lücke zu beweisen. Des Weiteren wird empfohlen ungemusterte, sachliche Fußböden zu nutzen und diese nicht mit Teppichen zu verdecken. Falls Sie jedoch nicht auf eine Dekoration des Fußbodens verzichten möchten, können Sie Topfpflanzen nutzen. Außerdem sollte auf Bilder beziehungsweise Poster verzichtet werden, da einfarbig gestaltete Wände ohne dekorative Elemente auch zu einem minimalistischen Stil Ihrer Einrichtung beitragen. Falls Sie auch hier nicht auf Ihr Lieblingsbild verzichten können, sollten Sie es gekonnt in Szene setzen.

Als Nächstes sind die Farben einer minimalistischen Einrichtung anzusprechen. Im minimalistischen Stil müssen Sie unbedingt die Farben Weiß, Grau und Schwarz sowie andere helle Farben nutzen, daher sollten die Wände und der Großteil der Möbel und Dekoration in diesen Farben gehalten sein, um die klare Linie der Einrichtung deutlich zu machen. Jedoch geht es bei den Farben auch um wenige Effekte, die die dominanten Farben des minimalistischen Stils, also Schwarz, Grau und Weiß, ergänzen. Ein farblich gestaltetes Element kann die Farben der Einrichtung nicht nur ergänzen, sondern auch der Eye-Catcher des gesamten Raums werden, daher sollte gerade dieses Möbelstück Eleganz und eine puristische Beschaffenheit ausstrahlen. Bei Möbel sind eine glatte Oberfläche und eine hochwertige Qualität der Materialien unerlässlich. Ein gekonntes Zusammenspiel der Farben, klare Linien sowie eine Einrichtung, die funktional als auch einladend wirkt, stehen beim minimalistischen Wohnen im Fokus.

Wir präsentieren Ihnen nun Möbelstücke aus unserem Sortiment, die sich besonders eignen in Ihre Einrichtung gestellt zu werden, wenn auch Sie minimalistisch wohnen möchten. Wie schon zuvor erwähnt sind die wichtigsten Farben beim minimalistischen Wohnen Schwarz, Grau und Weiß und auf unnötigen Schnick Schnack in der Einrichtung sollte auch verzichtet werden. Der minimalistische Stil folgt dem Prinzip, dass die Form der Funktionalität angepasst ist, sie bestimmt die Form. Nachfolgend werden jeweils ein Möbelstück aus den Kategorien Tisch, Stuhl und Sofa vorgestellt, natürlich können Sie sich in unserem Online Shop weitere Möbel ansehen, die dem minimalistischen Stil entsprechen oder Sie besuchen unseren Concept Store in Essen und betrachten unsere Möbel aus der Nähe. Vor Ort beraten wir Sie gerne.

Das erste Möbel, das vorgestellt wird ist der Tisch Empire. Er hat im Gegensatz keine vier Tischbeine, sondern ein schwarzes Untergestell, dadurch kommt das Prinzip der Reduktion zum Vorschein, denn vier Tischbeine sind im Grunde genommen überflüssig, wenn ein stabiles Untergestell genug Stabilität bietet. Die Tischplatte ist glatt und bietet eine große Fläche bestehend aus einer einzigen braunen Platte. Die Farben Schwarz und Braun passen zu den Hauptfarben des minimalistischen Stils bzw. ergänzen sie. Dadurch, dass der Tisch so groß ist, kann er auch als Highlight und Blickfang der Einrichtung dienen, wobei sich das Braun von den übrigen Farben abhebt.Tisch Empire

Des Weiteren passt der Barstuhl Alex ausgezeichnet zum minimalistischen Wohnen, da er ebenfalls durch seine Farbe zur Einrichtung passt. Außerdem ist der Stuhl platzsparend, dadurch können Sie Ihre Einrichtung perfekt ergänzen und Akzente setzten oder bewusst Räume entstehen lassen, da der Stuhl keine große Fläche abdeckt. Des Weiteren strahlen das besondere Leder und das Old Glory Stahl eine besondere Eleganz aus.

Barstuhl AlexAbschließend stellen wir Ihnen das Sofa RAZ vor. Auch dieses Möbel glänzt durch seine besondere Eleganz und durch das braune Leder, das zu den Hauptfarben einer minimalistischen Einrichtung passt. RAZ bietet ebenfalls eine große Fläche, wodurch es den Kriterien des minimalistischen Stils entspricht und auch zum Eyecatcher der Einrichtung werden kann.

Sofa RAZ

The post Minimalistisches Wohnen appeared first on Woodzs.